Herzlich Wilkommen!

Ihr findet uns auch auf Facebook ►

 

 

10.01.2016 in Topartikel Allgemein

Komm zu den JUSOS

 
  • Weil Politik mit uns Spaß macht und nicht Wolkenmalerei ist
  • Weil wir unsere eigene Zukunft in der SPD gestalten-und überall
  • Weil wir auf DICH warten...
  • Weil wir nur gemeinsam eine gerechte & solidarische Gesellschaft schaffen können
  • Weil du hinter die politische Kulissen schauen kannst
  • Weil du neue Leute kennen lernst - schau einfach vorbei
  • Weil wir gemeinsam etwas bewegen wollen...

WebsoziInfo-News

19.03.2017 19:25 Rede von Martin Schulz
Rede von Martin Schulz beim SPD-Parteitag am 19. März 2017 Hier bei YouTube

19.03.2017 19:19 100 % Gerechtigkeit
Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemperatur: Jetzt geht’s los! Martin Schulz ist neuer Parteichef und Kanzlerkandidat der SPD. Der Wahlkampf ist eröffnet. Mit 100 Prozent wählten ihn die Delegierten zum neuen Vorsitzenden. weiterlesen auf spd.de

17.03.2017 18:10 Sei am Sonntag live dabei!
In einer Welt, die sich schnell verändert, muss unsere Gesellschaft zusammenhalten. Und dafür muss es in unserer Gesellschaft gerecht zugehen. Um diese Ziele zu erreichen, braucht Deutschland eine starke SPD und einen Sozialdemokraten im Kanzleramt. Auf unserem Bundesparteitag wählen wir unseren Parteivorsitzenden und nominieren unseren Kanzlerkandidaten. Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit. Es ist Zeit

17.03.2017 18:08 Gleicher Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit – das ist das Gebot der Zeit!
Am 18. März findet der diesjährige Equal Pay Day statt, der Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Hierzu erklären die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley und die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Elke Ferner: Seit fast zehn Jahren gibt es den Equal Pay Day schon in Deutschland. In dieser Zeit ist der Gender

14.03.2017 11:32 Gemeinnützigkeit für Freifunker – Initiative von NRW und Thüringen im Bundesrat
Die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Thüringen haben in den Bundesrat einen Gesetzentwurf eingebracht, nachdem die Freifunk-Netze als gemeinnützige Vereine anerkannt werden sollen und damit dann auch Spendenbescheinigungen ausstellen können. Anerkannt werden soll damit das Engagement der Freifunk-Initiativen für eine digitale Gesellschaft mit der Schaffung von Gratis-Hotspots. Der Gesetzentwurf

Ein Service von websozis.info

Hinterlasst doch eine Nachricht...

... in unserem Gästebuch.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Besucher:2459162
Heute:5
Online:1