13.09.2010 in Jusos in Aktion von Jusos Baden-Württemberg

Juso-Landesvorstand besucht Audi R8-Produktion in Neckarsulm und sucht Gespräch mit Arbeitnehmervertretung

 

Fast ein Dutzend Jusos aus dem gesamten Landesverband, darunter auch der Juso-Landesvorsitzende Frederik Brütting, der Juso-Landesgeschäftsführer Klaus Eckert sowie mit Fabian Rothfuss und Mark Zanger zwei stellvertretende Juso-Landesvorsitzende besuchten das AUDI-Werk in Neckarsulm.

Der Besichtigung der Produktion des neuen AUDI R8 folgte ein Gespräch mit dem Betriebsrat und mehreren Jugendauszubildendenvertretern. In dem fast einstündigen Gespräch ging es unter anderem um die Frage des Renteneintrittsalters, das hierzu von AUDI initiierte Projekt „Silverliner“ und die Ausbildungssituation bei AUDI.

03.09.2010 in Jusos in Aktion von Jusos Baden-Württemberg

Jusos rufen zur Teilnahme an der großen Anti-Atom-Demo am 18. September 2010 in Berlin auf

 

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will die AKW-Laufzeiten verlängern. Ein Ausstieg aus dem Ausstieg ist für uns Jusos jedoch inakzeptabel und stößt auf unseren entschiedenen Widerstand.

Gemeinsam mit einem breiten Bündnis von Organisationen und Initiativen rufen wir zur Teilnahme an einer Großdemonstration mit Umzingelung des Regierungsviertels am Samstag, 18. September 2010 in Berlin auf.

Eine google-Map mit einer Übersicht über alle derzeitigen Busangebote (inklusive Abfahrtszeiten und -orten sowie Preisen) findet sich unter: www.ausgestrahlt.de/mitmachen/anti-atom-demo/bus.html

Eine Mitfahrbörse ist eingerichtet unter: http://www.anti-atom-demo.de/start/anreise/mitfahrboerse-bus-pkw-und-alles-andere/

Infos zum Sonderzug finden sich unter http://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/anti-atom-demo/sonderzuege/sonderzug-sued.html

18.08.2010 in Jusos in Aktion von Jusos Baden-Württemberg

Aufruf zur Teilnahme an Demo gegen Neonazi-Aufmarsch am 21. August 2010 in Karlsruhe

 

Für den kommenden Samstag, 21. August 2010, mobilisieren Neonazis zu einem Aufmarsch in Karlsruhe. Dies ist als eine schlecht verbrämte Veranstaltung zum Todestag des Hitler-Stellvertreters Heß zu werten. Das Antifaschistische Aktionsbündnis Karlsruhe ruft zu einer Demonstration mit einer Mahnwache und anschließender Kundgebung auf.

Der Juso-Landesverband unterstützt diesen Protest und ruft ebenfalls dazu auf, auf friedliche Weise zu demonstrieren. Wir Jusos treffen uns um 09.45 Uhr zur Mahnwache vor der Lutherkirche, um danach gemeinsam mit den BürgerInnen Karlsruhes zur Kundgebung am Durlacher Tor zu gehen.

Unser Aufruf kann hier herunter geladen werden.

Nähere Infos gibt es auch unter www.antifa-buendnis-ka.de und in deren Demo-Aufruf, der ebenfalls angehängt ist. Auf der Homepage könnt auch Ihr Euch als UnterstützerInnen eintragen.

WebsoziInfo-News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

Ein Service von websozis.info

Hinterlasst doch eine Nachricht...

... in unserem Gästebuch.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Besucher:2459164
Heute:43
Online:1