13.09.2010 in Jusos in Aktion von Jusos Baden-Württemberg

Juso-Landesvorstand besucht Audi R8-Produktion in Neckarsulm und sucht Gespräch mit Arbeitnehmervertretung

 

Fast ein Dutzend Jusos aus dem gesamten Landesverband, darunter auch der Juso-Landesvorsitzende Frederik Brütting, der Juso-Landesgeschäftsführer Klaus Eckert sowie mit Fabian Rothfuss und Mark Zanger zwei stellvertretende Juso-Landesvorsitzende besuchten das AUDI-Werk in Neckarsulm.

Der Besichtigung der Produktion des neuen AUDI R8 folgte ein Gespräch mit dem Betriebsrat und mehreren Jugendauszubildendenvertretern. In dem fast einstündigen Gespräch ging es unter anderem um die Frage des Renteneintrittsalters, das hierzu von AUDI initiierte Projekt „Silverliner“ und die Ausbildungssituation bei AUDI.

03.09.2010 in Jusos in Aktion von Jusos Baden-Württemberg

Jusos rufen zur Teilnahme an der großen Anti-Atom-Demo am 18. September 2010 in Berlin auf

 

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will die AKW-Laufzeiten verlängern. Ein Ausstieg aus dem Ausstieg ist für uns Jusos jedoch inakzeptabel und stößt auf unseren entschiedenen Widerstand.

Gemeinsam mit einem breiten Bündnis von Organisationen und Initiativen rufen wir zur Teilnahme an einer Großdemonstration mit Umzingelung des Regierungsviertels am Samstag, 18. September 2010 in Berlin auf.

Eine google-Map mit einer Übersicht über alle derzeitigen Busangebote (inklusive Abfahrtszeiten und -orten sowie Preisen) findet sich unter: www.ausgestrahlt.de/mitmachen/anti-atom-demo/bus.html

Eine Mitfahrbörse ist eingerichtet unter: http://www.anti-atom-demo.de/start/anreise/mitfahrboerse-bus-pkw-und-alles-andere/

Infos zum Sonderzug finden sich unter http://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/anti-atom-demo/sonderzuege/sonderzug-sued.html

18.08.2010 in Jusos in Aktion von Jusos Baden-Württemberg

Aufruf zur Teilnahme an Demo gegen Neonazi-Aufmarsch am 21. August 2010 in Karlsruhe

 

Für den kommenden Samstag, 21. August 2010, mobilisieren Neonazis zu einem Aufmarsch in Karlsruhe. Dies ist als eine schlecht verbrämte Veranstaltung zum Todestag des Hitler-Stellvertreters Heß zu werten. Das Antifaschistische Aktionsbündnis Karlsruhe ruft zu einer Demonstration mit einer Mahnwache und anschließender Kundgebung auf.

Der Juso-Landesverband unterstützt diesen Protest und ruft ebenfalls dazu auf, auf friedliche Weise zu demonstrieren. Wir Jusos treffen uns um 09.45 Uhr zur Mahnwache vor der Lutherkirche, um danach gemeinsam mit den BürgerInnen Karlsruhes zur Kundgebung am Durlacher Tor zu gehen.

Unser Aufruf kann hier herunter geladen werden.

Nähere Infos gibt es auch unter www.antifa-buendnis-ka.de und in deren Demo-Aufruf, der ebenfalls angehängt ist. Auf der Homepage könnt auch Ihr Euch als UnterstützerInnen eintragen.

WebsoziInfo-News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von websozis.info

Hinterlasst doch eine Nachricht...

... in unserem Gästebuch.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Besucher:2459165
Heute:49
Online:1