Unser Rotes Netz in Baden-Württemberg

Veröffentlicht am 10.06.2021 in Aus dem Parteileben
 

Das Rote Netz ist unsere parteieigene Plattform, auf der alles geht, was bei den Internetriesen und Datenkraken auch geht - unkompliziert und ohne datenschutzrechtliche Bedenken: Diskutieren und Nachrichten schreiben, Dateien teilen, Videokonferenzen und Veranstaltungen organisieren. Hier vernetzen wir uns digital als Sozialdemokrat*innen und tauschen parteiintern Wissen und Meinungen aus. Jetzt ist das Rote Netz noch besser geworden.

Die Neuerungen stellen wir in unserer Schulung vor.

ROTES NETZ SCHULUNG

Wie kann ich das Rote Netz clever für die Organisation meines Wahlkampfes nutzen?
17.06.2021 um 18:30 Uhr


In unserer Schulungen geht es einerseits um die kurze Vorstellung der Werkzeuge, aber insbesondere auch darum, wie ihr einen Wahlkampf-Arbeitsraum effektiv nutzen und einrichten könnt. Handbuch und viele Tipps von erfahrenen Nutzer*innen der Plattform Rotes Netz gibt's noch dazu.
Bitte meldet euch vorab an unter seminare-bw@spd.de


NEU: VIDEOKONFERENZEN DIREKT IM ROTEN NETZ

Ab jetzt können Videokonferenzen über Big Blue Button direkt im Roten Netz gestartet werden. Es ist nicht mehr notwendig, dass Schalten über das Regionalzentrum eingerichtet werden. Die Videokonferenzen im Roten Netz haben die gleichen Funktionen wie Zoom, sind DSGVO-konform und laufen über unseren SPD-Server.

Probiert es gleich bei eurer nächsten Online-Sitzung aus und trefft euch digital über das Rote Netz.

Hier findet ihr die Anleitung zur Durchführung von Videokonferenzen.


BOTSCHAFTER*INNEN-PROJEKT

Dein Motto lautet 'Nicht nur nörgeln, sondern machen'? Dann hilf mit und unterstütze uns dabei, das Rote Netz noch besser und bekannter zu machen.
Melde dich unter rotes.netz.bw@spd.de, wenn du Rotes-Netz-Botschafter*in werden willst.

Rotes-Netz-Botschafter*innen machen vor, wie’s geht und animieren die Genoss*innen in ihrer Region, mitzmachen. Wir treffen uns regelmäßig in Workshops und treiben das Rote Netz gemeinsam voran.
So viel sei schon verraten: Auch einige Landtagsabgeordnete werden bei unserem Projekt dabei sein.

 

Homepage SPD Landesverband

WebsoziInfo-News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von websozis.info

Hinterlasst doch eine Nachricht...

... in unserem Gästebuch.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Besucher:2459165
Heute:66
Online:1